Jan 22 2018

GW – 036 – Jahresanfangsfolge

ShowNotes

Podcast Notizen:

Ja auch bei mir ist das neue Jahr 2018 angekommen.

Neben meinem Dauerthema Männerzimmer gab es jede Menge Arbeit für mich.

Und Dank neuer Brille habe Ich endlich wieder den durchblick.

Neuigkeiten gibt es auch in Sachen Orientierungspraktikum.

Ich möchte es natürlich nicht verpassen Euch vom neuen Laberpodcast zu berichten.

Unter anderem stehen die Chancen sehr gut das Ich im April nach Wien fahre. Aber natürlich nicht alleine.

Und meine Tochter hat auch ein wenig dazu beigetragen zu dieser Folge.

Viel Spaß beim lauschen

 

 

 

 

DOWNLOAD

2 Kommentare

  1. Hallo Gérard,

    danke für die unterhaltsame Folge. Du erzählst zwar viel Interessantes von deiner Arbeit, aber so ganz habe ich noch nicht verstanden, wie diese Fahrten, die du machst, im Detail aussehen. Fährst du Krankentransporte (Krebspatienten, Senioren etc.) oder Behinderte zu ihrem Arbeitsplatz? Hast du dafür einen Transporter, in dem auch Platz für Rollstühle ist? Oder fährst du einen normalen Pkw? Fährst du mehrere Personen gleichzeitig (Sammelbeförderung) oder immer nur eine Person?
    Hast du eine Ausbildung/Schulung im Umgang mit den Personen bekommen oder war das nicht nötig? Ich kann mir vorstellen, dass der Umgang mit älteren Menschen (evtl. mit Rollator oder Gehhilfen) schon einen speziellen Umgang bedarf – gerade was Sicherheitsfragen angeht. Wurdest du darauf geschult oder ist das “learning by doing”?

    Gruß Dotti

  2. Hallo Gèrard,

    ich hatte mir ja als Ziel gesetzt alle Podcast zu kommentieren die ich auf meiner Dienstreise höre. Es wird viel zu wenig kommentiert nach meiner Meinung, obwohl Rückmeldungen für Podcaster wichtig sind und auch irgendwie ein kleines Dankeschön 🙂

    Deinen personal Podcast höre ich immer wieder gerne und freue mich auf neue Folgen.
    Ich finde es wirklich super, wie Du aus deinem Leben berichtest. Du bist stets ehrlich und berichtest auch von den nicht so positiven Dingen im Leben.

    Es freut mich auch, dass nun doch eine Möglichkeit geschaffen wurde, dass Du mit nach Wien fahren kannst!

    Lass nicht lange auf dich warten und mach weiter so wie bisher! Vielleicht lernt man sich ja auch irgendwann einmal persönlich kennen…

    Viele Grüße

    Marco (Scalar25)

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.